„Ich wünsche mir, dass nur autorisierte Mitarbeiter auf sensible Daten wie die des Personals Zugriff haben. Dazu benötige ich ein nachvollziehbares Berechtigungskonzept – für neue aber auch für ausscheidende Mitarbeiter.“ 


Verzeichnisdienste ermöglichen es, ein Netzwerk entsprechend der realen Struktur des Unternehmens oder seiner räumlichen Verteilung zu gliedern.

Dazu verwaltet es verschiedene Objekte in einem Netzwerk wie beispielsweise Benutzer, Gruppen, Computer, Dienste, Server, Datenfreigaben und andere Geräte wie Drucker und Scanner und deren Eigenschaften.

Mit Hilfe von Verzeichnisdiensten können Sie die Berechtigungen und Eigenschaften der Dateien und Ordner global vergeben - und das mit minimalen Administrationsaufwand  und nachvollziehbar.

Verzeichnisdienste

Ihr Nutzen:

  • Einsatz einer standardisierten Lösung
  • Zentrale, einheitliche, anwendungsübergreifende Benutzerverwaltung
  • Reduzierter Arbeitsaufwand, vereinfachte Administration
  • Beste Integration in weitere Microsoft-Produkte wie bspw. Exchange, Lync oder SharePoint.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen:

  • Hat bei Ihnen jeder Benutzer Zugriff auf die Personendaten?
  • Wie sichern Sie sich ab, dass nur berechtigte Benutzer Daten ändern oder sogar löschen können?
  • Gibt es bei Ihnen ein Berechtigungskonzept, auch für neue oder ausscheidende Mitarbeiter?

Bei offenen Fragen helfen wir gern weiter. 

Ihr Ansprechpartner dafür im Haus: 


Ralf Diers
Tel. 05531 9905720